Konstruktion & Programmierung

IoT Wetterstation

Bau einer eigenen smarten Wetterstation mithilfe von 3D-Drucker und Lasercutter.

Im Gehäuse der Wetterstation soll Platz für die Sensoren, Display, Akku und den OpenSource Mikrocontroller eingeplant werden. Zusätzlich müssen alle Bedienelemente und Sensoren gut zugänglich sein. Die Teilnehmenden lernen, wie fertigungsgerecht für 3D-Drucker und Lasercutter konstruiert wird und man schnell erste Prototypen umsetzen kann.

Internet of Things (IoT) bedeutet bei dieser Wetterstation, dass die gesammelten Sensordaten über WLAN in die Cloud geschickt werden können. Bei dem OpenSource Mikrocontroller lernen die Teilnehmenden insbesondere wie das Display und die einzelnen Sensoren angesprochen und programmiert werden können.

Hier ein paar Eindrücke!

IoT Wetterstation

auf Anfrage

makerAcademy Braunschweig

Bau einer eigenen smarten Wetterstation mithilfe von 3D-Drucker und Lasercutter.

auf
Anfrage

Inhalte des Kurses

Themenfelder:

  • IoT
  • Additive Fertigung
  • Digitale Fertigungstechnologien

     

geförderte Kompetenzen:

  • Elektronik
  • Programmierung
  • Konstruktion

Zusätzlich lernst du:

  • Teamarbeit
  • praxisorientiertes Arbeiten

Einfach ausfüllen – unser:e Ansprechpartner:in aus deiner Region meldet sich umgehend bei dir.

Datenschutz*

15 + 11 =

Ein Kooperationsprojekt mit

Das Konzept

Die Kooperation aus makerAcademy und BeSu.Solutions schafft mit einem diversen Bildungsprogramm ein zukunftsorientiertes Lernerlebnis von Kindern, Jugendlichen, Studierenden und Auszubildenden in einem Kreativ- und Innovationsort, welches in den gemeinnützigen Werkstätten des Protohauses in vollem Umfang ausgelebt werden kann. Die Open-Source Bildungsplattform wird begleitend genutzt, um passend zum Bildungsangebot zahlreiche innovative, technologische und Nachhaltigkeit-fokussierende Lehr-Lerninhalte bereitzustellen, in denen die Zukunftskompetenzen der Auszubildenden gefördert werden. Die Module bestehen sowohl aus theoretischen als auch praktischen Teilen, die in themenübergreifenden Praxisprojekten integriert werden. Zusätzlich verfolgt sie nicht nur das Ziel digitalen Lerncontent zur Verfügung zu stellen, sondern soll auch als Austauschmöglichkeit dienen.

gefördert durch

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner